Der Ablauf

Hallo liebe Dîner en Blanc-Freunde,

wer sich fragt, was bis zum 7.9.2013 noch passiert, der bekommt hier Antworten:

In Kürze werden wir einen Link posten, der zu einer Anmeldeplattform führt. Die Anmeldung ist wichtig, weil wir eine Teilnehmerbegrenzung auf 150 Personen haben. Es kann also leider auch passieren, dass nicht alle dieses Jahr teilnehmen können, die gerne würden. Das ist sehr schade, aber dem Umstand geschuldet, dass es die erste Veranstaltung dieser Art in Karlsruhe ist und bei den offiziellen Stellen etwas Bedenken herrscht, ob eine derartige Veranstaltung wirklich im geordneten Rahmen abläuft, so wie wir ihnen das versichert haben.

Sollte die Veranstaltung in diesem Jahr ein Erfolg werden und ohne Probleme ablaufen - und davon gehen wir natürlich durch Eure Mithilfe und Unterstützung aus - sind wir uns sicher, dass die Personenbegrenzung in den nächsten Jahren nach oben angehoben oder vielleicht sogar ganz aufgehoben wird.

Zur Anmeldung selbst: Wir werden Euch über unsere Website informieren, sobald Ihr euch anmelden könnt. Die Anmeldung gilt immer nur für eine Person ! Falls ihr also Freunde und Familie mitbringen wollt, so müssen sich diese separat anmelden. Sollten Leute unangemeldet kommen, so müssen wir diese leider wieder nach Hause schicken. Es tut uns sehr leid, aber wir wollen die Großzügigkeit der Stadt, das Event an einem öffentlichen Platz zu machen, nicht überstrapazieren.

Wenn Ihr angemeldet seid, bekommt ihr per SMS kurz zuvor Ort und Uhrzeit des Dîner en blanc mitgeteilt. Zur Uhrzeit schon mal so viel: Stellt euch auf den frühen Abend ein!

Und dann heißt es: WEISS anziehen! Hier eignen sich v.a. weiße Leinenhosen, Röcke, Hemden, Stoffkleider, Hüte, Schals als Accessoires usw. Eine Ausnahme kann noch bei den Schuhen und Taschen gemacht werden, aber natürlich wäre es auch hier toll, wenn es in Richtung „weiß und hell“ geht. Falls ihr noch Anregungen für weiße Kleidung braucht: Im August wird im Déjà-vu  in Karlsruhe weiße Kleidung angeboten. Für Mann und Frau, in jeder Größe. Das genaue Datum wird über www.facebook.com/deja.vu.second.hand bekannt gegeben.

Da bei dieser Veranstaltung jeder alles SELBST mitbringt, müsst ihr Euch auch darum kümmern Tische, Stühle, Tischdecken (weiß), Geschirr (kein Plastik, gerne etwas edler!) und Essen (am besten 3 Gänge) selbst zu organisieren. Klapptische und Stühle eignen sich hervorragend und können notfalls auf einem kleinen Sackkarren transportiert werden. Plant bei Euren Vorbereitungen auch ein, dass Ihr euer ganzes Equipment transportieren müsst. Der Platz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Parkplätze sind leider nur in sehr begrenztem Umfang vorhanden.

Wir freuen uns schon sehr auf das erste Dîner en Blanc in Karlsruhe und darauf, mit Euch einen wunderbaren Abend zu verbringen!

Viele Grüße et à bientôt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.